Über uns

Sehr geehrte Damen und Herren, lassen Sie mich Ihnen mein Unternehmen vorstellen, die MEMFO Nonprofit Kft.. Gleichzeitig bedanke ich mich dafür, dass Sie sich die Zeit nehmen um diese Zeilen zu lesen.

Gabriella Oplaznik, Geschäftsführer

Tätigkeitsfeld:
Wir kooperieren mit unseren Partnern in einer Leasing-Arbeits-Konstruktion, an unseren eigenen Standorten, mit unseren eigenen Beschäftigten, während uns Ausrüstung, Geräte und Rohmaterialien von den Partnerunternehmen bereitgestellt werden. Unsere Mitarbeiter schulen wir regelmäßig, sodass sie immer über die erforderlichen Kompetenzen verfügen und in der notwendigen Anzahl verfügbar sind, um die Produktion im gewünschten Volumen und in der gewünschten Qualität garantieren zu können.

Als Vertragshersteller übernehmen wir die Verantwortung für jeden Schritt des Prozesses, das heißt:

  • Produktionsvorbereitung
  • Produktion
  • Qualitätssicherung 
  • Produktionssteuerung 
  • Selbstständige Produktionsplanung

Jeden Schritt führen wir genau den Vorgaben entsprechend durch, in der erwarteten Zeit und Qualität (ISO 9001). Unsere aktuellen Partner vertrauen unserer Qualitätssicherung so sehr, dass sie auf eine interne Qualitätsprüfung gänzlich verzichten.

Besonderheit:
Durch die Kooperation mit uns erreichen unsere Partner eine höhere Effizienz, weil man in der Leasing-Arbeits-Konstruktion nur für fertiggestellte Produkte in der erforderlichen Qualität bezahlt. Währenddessen fallen für Infrastruktur, Investitionen, Personal, Produktionsplanung, Schulungen, Qualitätssicherung, Verwaltung, etc. überhaupt keine Kosten an. Als Vertragshersteller übernehmen wir die volle wirtschaftliche und fachliche Verantwortung in diesen Bereichen. MEMFO verfügt sowohl über die erforderliche Infrastruktur, als auch über Beschäftigte, die in der Schulung von Anderen, sowie in Produktionsplanung und Qualitätssicherung geübt sind.

Geschichte:
MEMFO Nonprofit Kft. ist unübertroffen auf dem Feld der sozialen Verantwortung. In den 18 Jahren ihres Bestehens, wurde sie zu einem Spezialisten in der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung(en). Durch flexible Beschäftigung ist es uns gelungen gut geschulte permanente Teams zu formen, die den Fertigungsauftrag unserer Partner buchstabengenau ausführen, insbesondere in der verlangten Zeit und Qualität – bei praktisch nicht vorhandener Mitarbeiterfluktuation.

Firmenphilosophie:
Wir wollen es auch solchen Menschen ermöglichen in der Arbeitswelt eine vollwertige Rolle zu übernehmen, deren Lebensumstände (von Alleinerziehern bis Menschen mit Behinderung) das Arbeiten auf dem normalen Arbeitsmarkt sehr schwierig machen. Wir nennen das die „Schaffung anthropozentrischer Arbeitsplätze”. Selbst mit dieser Zielgruppe schaffen wir es Produkte und Dienstleistungen in der, vom Markt, erwarteten Qualität zu liefern. Diese Ziele erreichen wir in erster Linie durch unsere komplexe Personalpolitik und Personalorganisation.

„Wir wollen eine Brücke sein zwischen den benachteiligten Menschen und dem modernen Arbeitsmarkt. MEMFO – So arbeiten wir gerne!“

(Gabriella Oplaznik, Geschäftsführer)

Partnerbeschreibung:
Wir suchen mittelständische bis große Unternehmen, die über ein eigenes Herstellungsverfahren, eine Qualitätssicherung und eine Produktionsplanung verfügen; die Kabelbäume oder andere Elektronik herstellen und im Maschinenbau, in der Autobranche, in der Elektroindustrie oder auf dem Feld der Akkumulatoren-Herstellung tätig sind. Unser zukünftiger Partner misst sowohl dem Herstellungsprozess als auch der visuellen Kontrolle der Produkte eine hohe Wichtigkeit bei, sodass für ihn produktionserfahrene und in der Qualitätssicherung geübte Mitarbeiter unerlässlich sind.

Ernsthaftes Kooperationsinteresse vorausgesetzt, könnten wir – dank unserer Investoren – selbst die Kosten der erforderlichen Geräte und/oder Ausrüstungen sowie der Schulungen übernehmen.

Der beschriebene Partner kämpft aktuell mit Arbeitskräftemangel und/oder hat keinen Standort mit der notwendigen Kapazität.

MEMFO hat die Lösung für diese Probleme. Wir übernehmen die Verantwortung für einen Teil der Produktion – bei Bedarf auch für den gesamten Prozess – mit einem Personal von 30-75 Personen, an einem unserer Standorte, die über 500-1100 m2 verfügen, auf der logistisch günstigen Achse zwischen Budapest und Wien.

Wettbewerber:
Wir konkurrieren mit Unternehmen, die Kabelbäume an zentralen Standorten (Lear, Flextronics, etc.), mit einem hohen Beschäftigtenbedarf in großem Volumen herstellen. Daraus folgen Arbeitskräftemangel, sowie ein Mangel an Flexibilität, was Timing oder Technologie angeht und eine schlechte Effizienz bei der Produktion von kleinen Serien. 

Wir konkurrieren auch mit Zeitarbeitsfirmen. Zeitarbeiter arbeiten gewöhnlich am Standort des mietenden Unternehmens, was jedoch keine Kapazitätsengpässe am Produktionsstandort löst und auch kein Personal mit einem konstanten Knowhow garantiert, woraus wiederum Qualitätsprobleme resultieren können.